Google AdSense

Samstag, 23. Juni 2012

A123 18650 Zellen als Bordbatterie

Vor ein paar Monaten habe ich meine ersten Tests mit den 18650 Zellen begonnen.
Nach den UltraFire (BRC 18650) und Sanyo Zellen (Sanyo UR18650FM), habe ich aktuell die LiFePo Zellen von A123 (A123 APR18650M1A) am Wickel.
Diese sind von der Kapazität (1100mAh) nicht so hoch, wie z.B. die Sanyo (2600mAh), auch teurer als die UltraFire, aber sie haben eine höhere Stabilität und Lebenszeit.
Für den Ersatz der Botdbatterie habe ich mir überlegt, 20 Zellen zu einer Batterie zusammen zu schließen.
4s5p, also vier in Serie und fünf parallel sollten  14,4V Entladespannung / 12,8V Nominalspannung ergeben und 5.500mAh liefern.
Nach ein paar Tests an den UltraFire mit dem Lötkolben, habe ich mich für Halter entschieden, die jeweils vier Zellen aufnehmen können.
Diese sollen in einem Kunststoffgehäuse untergebracht werden, was ich aus Plexiglas gesägt und mit Loctite zusammengeklebt habe.
11cm lang, 9cm hoch und 8,6cm breit. Ziemlich handlich.
Schwarz angesprüht, etwas Lederreste zur Geräuschdämmung, Messbuchsen eingebaut und verlötet sieht es dann so aus:

Jetzt gehen die Tests los. Entladen, Laden, Kapazität messen. Und wenn alles klappt, werde ich die Batterie im Beetle testen.

 Info:
A123 APR18650M1A Datenblatt
Sanyo UR18650FM Datenblatt

Dienstag, 19. Juni 2012

Sagem Controller - Hilfe gesucht

So eine Fahrt wie die Tour de Flens ist immer auch eine kleine Kontaktbörse.
Neben bekannten Gesichtern trifft man immer wieder neue interessante E-Fahrer und Neugierige, die man ein bisschen mit dem E-Virus anstecken kann.

So lernte ich unter andrem auch Ron aus Dänemark kennen, der ein Problem mit seinem Citrôn AX aus dem Jahr 1993 hat. Sein (original) Sagem Controller hat irgendwann einmal den Geist aufgegeben und nun sucht er jemanden, der diesen reparieren kann. Wenn ihr also jemanden kennt, der fit im Umgang mit diesem Controller ist, meldet euch bitte bei mir: e-vw@brainzel.de Bisher habe ich nicht mehr als diese Daten, aber sobald ich mehr weiß schreibe ich es, oder wenn ihr spezielle Fragen habt, meldet euch einfach bei mir.

Donnerstag, 14. Juni 2012

Zwischenmeldung und Tour de Flens

Lange nichts mehr geschrieben. Jetzt kommt ein kleines Update. Wir haben in den letzten Wochen ein paar Projekte gestartet, die nichts mit dem Auto zu tun haben und unsere Zeit in Anspruch nehmen. Trotzdem gibt es Kleinigkeiten, wie z.B. endlich einmal den Tankstutzen umzubauen, damit wir über die Tankklappe laden können und nicht mehr aus dem Kofferraum ein Kabel heraushängen lassen. Dafür mussten wir den Seilzug der Tankklappe erneuern (verrostet, New Beetle Problem) und einen 230V/16A Anschluß einbauen. Dazu in einem eigenen Post mehr. Die Werbung der Rallye haben wir nach der vereinbarten Zeit vom Auto genommen, was jede Menge Kleberreste hinterlassen hat und und zur Verzweiflung :-/ Dafür sind gestern unseren neuen Aufkleber gekommen.
 
Wir starten am Samstag zur "Tour de Flens", einer lokalen Fahrt elektrischer Fahrzeuge. Sie führt von Sonderburg über Flensburg nach Glücksburg und wird von artefact Glücksburg ausgerichtet.