Google AdSense

Montag, 14. November 2016

Webasto Thermo Test - kleines Update

In der Zwischenzeit habe ich die Möglichkeit gehabt, einen Laptop mit der Testsoftware von Webasto in einer neueren Version an die Standheizung anzuschließen.

Meine Standheizung (Webasto Thermo Top Evo 4) ist in der neuen Version aufgelistet.

Leider erkennt der Laptop den USB - OBD II Adapter nicht und Treiber für Windows XP oder Windows 10 scheint es dafür nicht zu geben :-(

Wenn jemand einen Adapter kennt, der günstig ist und unter Windows problemlos läuft, bitte gern melden.

Mittwoch, 2. November 2016

Webasto Fehlermeldung F87h und Fa9

Am vergangenen Freitag war ich beim Bosch-Service, um dem Fehler unserer Standheizung auf die Schliche zu kommen.
Meine Vermutung war es, dass evtl. ein Defekt im Kreislauf bzw bei der Pumpe vorliegt.
Nachdem wir einen provisorischen Adapter gebastelt hatten, der originale war nicht in der Werkstatt zu finden, wäre der Fehlerspeicher ausgelesen.
In dem Logfile standen diverse Fehlermeldungen, die von mir immer wieder manuell redetet wurden.
Dabei ging es meist um fehlenden Kraftstoff im Tank oder fehlende Kühlflüssigkeit im Kreislauf, da wir ja ein Leck im alten Tank hatten.

Den Fehler F87 kannte er so nicht, das System scheint nach X-Resets einfach zu sperren.
Nach dem Motto "So nicht mein Lieber!", schaltet die Heizung auf stur und man muss zu einem Webasts-Vertragshändler, um diese Meldung zu resetten, sonst geht gar nichts mehr.

Das mag aus Sicht der "Sicherheit" ja nett gemeint sein, aus Kundensicht ist das allerdings ziemlich nervig, denn ein Auslesen und resetten kostet knapp 30,- Euro! :-(

Nach Reset, Probelauf und dem Auslesen der Daten, war das Fazit:
Der Kühlkreislauf ist zu klein, weshalb die Heizung zu schnell aufheizt und sich zu schnell abschaltet. Auf Dauer ist das nicht gut für die Heizung, da diese 15 Minuten braucht, um sich mal "freizubrennen", so der Fachmann.
Empfehlung ist: Einen Kühler in den Heizkreislauf einzubauen, da die Heizung selbst nicht gedrosselt werden kann.

Mit warmer Heizung vom Hof gefahren meldete die Heizung bei Ankunft und Abschaltung zu Hause dann eine neue Fehlermeldung: Fa9
Diesen kann ich zwar zurücksetzen, aber wieder weiß ich nicht wo der Fehler liegt und müsste erneut 30,- Euro für ein Auslesen ausgeben :-((

Das gefällt mir nicht und so überlege ich nun doch wieder eine elektrische Heizung zu verbauen.
Es würde zwar Reichweite kosten, aber das ist bisher ja nicht unser Problem, sondern das wir verlässlich Wärme im Beetle haben.

Solange bin ich auf der Suche nach einer Software, um meine eigene Heizung auslesen zu können.
Tipps bitte gern an mich ;-)

Mal sehen, wie es weitergeht.